Transport & Logistik: Datengesteuert zum Intelligent Enterprise

5 Tipps zur Optimierung Ihrer Lieferkette!

Wien, Oktober 2018 – Transport- und Logistikunternehmen sind in einem komplexen Markt tätig. Reisende erwarten erstklassigen Kundenservice und Transaktionen über mobile Geräte und neue Wettbewerber stellen die traditionelle Art der Geschäftstätigkeit immer wieder in Frage. Modernste Analyse- und Mobilitätsanwendungen können den Betrieb, die Bestandsverwaltung, den Vertrieb und das Flottenmanagement rationalisieren, damit Unternehmen effektiv am Markt mithalten können.

In einer Industrie, die mit volatilen Brennstoffkosten, einer umfangreichen Regulierung und einem globalen Wettbewerb konfrontiert ist, benötigen Transport- und Logistikunternehmen einen datengesteuerten Betriebsansatz. Ein „Intelligent Enterprise“ steuert Änderungen bei Kosten, Marktkonsolidierung und globalem Wettbewerb.

MicroStrategy, ein weltweit führender Anbieter von Enterprise Analytics und Mobilitäts-Software,  unterstützt Transport- und Logistikunternehmen wie ARS Altmann, Maersk und DHL Express, aber auch internationale Firmen wie Conway, Dallas Forth Worth Airport und Seaco dabei, leistungsstarke Analyse- und Mobilitätsanwendungen zu entwickeln, die Daten im Sinne eines Intelligent Enterprise in reale Informationen verwandeln.  

Was sind die größten Aufgaben und Herausforderungen für Transport und Logistik-Unternehmer? Wie können diese gelöst werden? Hier fünf Tipps für Sie:

  1. Der Markt für kommerzielle Fluggesellschaften wird voraussichtlich von 67 Mrd. USD im Jahr 2017 auf über 100 Mrd. USD bis 2026 wachsen.
    Optimierung ihres MRO-Prozesses (Maintenance, Repair, Overhaul) ist angesagt: Durch die Nutzung von Daten, die in Fahrzeugflotten erfasst werden, können Unternehmen problemlos ihre Vermögenswerte überwachen und proaktiv Maßnahmen ergreifen, um die Lebensdauer von Geräten zu verlängern.
  2. Die Kosten für die Ineffizienz der Lieferkette können bis zu 35 % des Gesamtwerts eines Produkts ausmachen.
    Daher: Trends erkennen, Lagerbestände proaktiv verwalten, Lagereffizienz maximieren, Betriebskosten senken und die Kundenzufriedenheit auf hohem Niveau halten.
  3. Die Umsätze im Bereich Lkw-Transport stiegen im Jahr 2015 auf 726,4 Milliarden US-Dollar, wobei die Industrie mehr als 10 Milliarden Tonnen Fracht transportierte.
    Holen Sie sich Einblicke in den Frachtbereich! Das optimiert Containerkapazität, minimiert Kraftstoffverbrauch und stellt die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften sicher.
  4. Call-Center-Betrug ist seit 2013 um alarmierende 45 % gestiegen, da viele Unternehmen versehentlich wichtige Vermögenswerte, Waren oder geschützte Informationen preisgeben.
    Sie sollten Echtzeitanalysen und -analysen durchführen, umfassende Sicherheitsfunktionen, die Betrug verhindern, einführen und die KPIs des Kundenservice genau überwachen.
  5. 2/3 der Führungskräfte geben an, dass sie nicht rechtzeitig auf benötigte Informationen zugreifen können.
    Verschaffen Sie sich eine 360-Grad-Transparenz in Bezug auf KPI-Kennzahlen wie
    Mitarbeiterproduktivität, Jahresverlauf-Umsatz gegenüber Prognosen und Kraftstoffverbrauch.

Kostenfaktor Sicherheitsrisiko & Compliance?

In einer risikobehafteten Branche wie Transport und Logistik kann ein einziger größerer Vorfall erhebliche Kosten, erhebliche finanzielle Auswirkungen, irreparable Markenschäden oder sogar Todesfälle verursachen. Es ist äußerst wichtig, dass Organisationen alles tun, was notwendig ist, um die Einhaltung der staatlichen Vorschriften zu gewährleisten und die Gesundheit und Sicherheit ihrer Mitarbeiter und Passagiere zu schützen.

MicroStrategy verschafft Logistikern mehr Zeit für Kommunikation mit Ihren Mitarbeitern

Eine Plattform zur Optimierung von Sicherheitsnachverfolgung und Compliance-Management-Prozessen liefert MicroStrategy. Mithilfe von mobilen Apps können Unternehmen tägliche Fahrzeugprüfberichte, Verstöße und Leistungsdaten wie etwa Kraftstoffverbrauch (mpg = miles per gallon), Leerlaufzeit und hartes Bremsen überprüfen.

Diese Informationen werden zu einer einzigen Scorecard (BILD) zusammengefasst, so dass Manager mehrere Websites, Datenbanken und Tabellenkalkulationen nicht mehr nach einer 360-Grad-Ansicht des Treibers durchsuchen müssen.

Zusätzlich zu den Tracking-Informationen kann das System so programmiert werden, dass Alarme bezüglich atypischem Fahrerverhalten ausgegeben werden. Nach dem Generieren einer Warnung erhält der Fahrer eine automatische Zuweisung, um eine Korrekturmaßnahme durchzuführen. Durch die Automatisierung dieses Prozesses können Betriebsleiter mehr Zeit für die Kommunikation mit den Fahrern und weniger Zeit für die Suche nach "Risikoverhalten" aufbringen.

Die Erfassung von Informationen von jedem Standort ist von entscheidender Bedeutung, sodass Mitarbeiter unterwegs auch Push-Back-Funktionen nutzen können, um Informationen zu Sicherheitsverletzungen, Wartungsproblemen und Einhaltung von Umweltvorschriften zu protokollieren. Ebenso können Inspektoren oder Site-Manager Fotos von Vorfällen oder Verstößen erfassen und einreichen und kommentierte Notizen hinzufügen, um die Kommunikation zu verbessern, die Verfolgung zu optimieren und die Einhaltung sicherzustellen.

Studie: Daten und Datenanalysen sind zentrale Elemente jeder Digitalisierungsstrategie

Eine im April 2018 durchgeführte Studie zeigt, dass es zu den wichtigsten Funktionen der Datenanalyse zählt, Prozesse, Kosteneffizienz, Strategieentwicklung und Veränderungen im Unternehmen voranzutreiben. Dem gegenüber steht Sicherheit als größte Sorge der Entscheidungsträger.

„Die Umfrage zeigt, dass der Bereich Analytik und Business Intelligence in den vergangenen zwei Jahren weitreichenderen Veränderungen unterworfen war als in den zehn Jahren zuvor“, sagt Merten Slominsky, Vice President, Central Europe Region, MicroStrategy Deutschland GmbH. „Wir sprechen nun nicht mehr nur mit CIOs, sondern mit Abteilungsteams, wie sie Initiativen vorantreiben können, die ihre Prozesse, Anwendungen und Geräte verbessern. Mit einer Analysestrategie und einer fortschrittlichen Technologieplattform erarbeiten sich datengesteuerte Unternehmen Wettbewerbsvorteile wie eine schnellere und effektivere Entscheidungsfindung und eine bessere finanzielle Performance.“

Fazit: Modernste Analyse- und Mobilitätsanwendungen schaffen Wettbewerbsvorteile. Mehr dazu unter www.microstrategy.com/de

Über MicroStrategy Incorporated

MicroStrategy (Nasdaq: MSTR) ist ein weltweit führender Anbieter von Enterprise Analytics und Mobilitäts-Software. Als Wegbereiter in Sachen BI und Analytics liefert MicroStrategy innovative Software, mit denen Menschen bessere Entscheidungen treffen und ihr Business transformieren können. Wir stellen unseren Unternehmenskunden erstklassige Software sowie Expert Services zur Verfügung, damit sie einzigartige Intelligence-Anwendungen einsetzen können. Weitere Informationen finden Sie unter www.microstrategy.com/de ‒ oder folgen Sie uns auf  LinkedIn,Twitter undFacebook.

MicroStrategy, MicroStrategy 10, MicroStrategy 10.11 und MicroStrategy Library sind entweder Handelsmarken oder eingetragene Warenzeichen von MicroStrategy Incorporated in den Vereinigten Staaten von Amerika und anderen Ländern. Weitere in diesem Dokument aufgeführte Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Pressekontakt:

Berenika PR & Event
Berenika Sterba, MA
Liesingtalstraße 55 Haus J
A-2384 Breitenfurt
E-Mail: info@berenika.at
www.berenika.at

Unternehmenskontakt:

MicroStrategy Austria GmbH
Benjamin Paliwoda, M.A.
Wienerbergstrasse 11 | Regus Business Center Twin Tower
A-1100 Wien
E-Mail: bpaliwoda@microstrategy.com
www.microstrategy.com/de

Zurück